Tierra sín mal

Colina del sol

31
Ja
Unser erstes Jahr auf Colina del Sol
31.01.2020 16:00

Heute auf den Tag genau kamen wir auf unseren Sonnenhügel und fingen an uns, poco a poco,  auf unserem Tierra sin mal häuslich einzurichten. Unsere Ankunft und wie alles begann kannst du ab hier sehen und lesen.

In dem vergangenen Jahr ist viel passiert. Auf unsererm Land hat sich sehr viel verändert. Unsere Paraguayhütte, die uns in den ersten Monaten Unterschlupf bot, haben wir bis auf die Grundmauern abgerissen und komplett neu aufgebaut und die Zimmer neu aufgeteilt.

Wir haben etliche nette Nachbarn kennen gelernt und haben mit ihnen schon so einige große oder kleine Fiestas gefeiert. Wir haben uns inzwischen sehr gut eingelebt und vermissen aus unserem alten Leben nichts. Dank der heutigen Technik ist man, obwohl man viele tausend Kilometer entfernt ist, mit der Familie oder den Freunden doch noch immer im engen Kontakt. Da das Flugticket heutzutage auch nicht mehr unerschwinglich ist, kann man sich obendrein auch noch ab und an besuchen.

Wir haben unseren Schritt, nach Paraguay zu kommen, bis heute nicht bereut. Im Gegenteil, hier haben wir die Freiheit die wir zum Leben brauchen. Hier könen wir sein, hier sind wir Mensch 😄


Es hat sich viel verändert

Ende Januar 2019

Ende Januar 2020

Das Schlafzimmer des früheren Eigentümers...

....ist heute unser Gästezimmer

Die Elektrik

Damals

Jetzt

Eines der Kinderzimmer...

...ist heute unsere Küche

Der Blick aus dem Kinderzimmer  bzw. aus der heutigen Küche.

Der Schlafraum gegenüber wurde unser Bad

Die Tür zur ehemaligen Küche

Die Tür gibt es nicht mehr. Denn anstatt der Küche ist hier nun unsere hintere Terrasse.

Hier wurden in der ehemaligen Küche das Gemüse oder die Teller gewaschen bzw. gespült.

Wir spielen hier ab und an ein Spielchen.

Wo vorher der alte Tata Kua stand.

Steht heute ab und an unser Grill.

Damals stand gegenüber der Schweinestall und am Hühnerstall (Schlafzimmer) hing das Legenest.

Dort steht heute unser Auto und am Schlafzimmer (Hühnerstall) hängt die Klimaanlage

Von hinten der Hühnerstall, der Durchgang und die Küche mit Guayababäumchen.

Von hinten Schlafzimmer, Hauseingang und Terrasse. Das Guayababäumchen hat den Umbau leider nicht überstanden.

Aus dem Durchgang heraus der Blick nach vorne zur Straße.

Aus dem Wohnzimmer heraus der Blick nach vorne zur Straße.

Der Blick in ein weiteres Schlafzimmer...

...welches heute unser Wohnzimmer ist.

Der Blick durch die Tür in den Durchgang (Wohnzimmer).

Die Tür gibt es im Wohnzimmer (Durchgang) nicht mehr.

Noch eine Ecke des Schlafraums.

Noch eine Ecke des Wohnzimmers.

Damals von hinten

Heute von hinten.

Unser Garten

Wo früher die Tiere auf die Weide getrieben wurden...

...steht heute unsere Hundehaus und Nicos kleine Casita

Der ehemalige Corral...

...ist heute eine schöne Wiese.

Wo wüstes Gestrüpp war...

...sind wir noch nicht ganz fertig.

Wie du sehen kannst, hat sich viel verändert und noch sind wir nicht ganz fertig. Bis wir dann fertig sind, hoffentlich noch in diesem Jahr, wollen wir noch einige Schönheitsarbeiten erledigen.

Was noch geplant ist?

Mal seh'n was dieses Jahr für uns parat hält. Ich werde weiter berichten 😉

Schaffe, schaffe Häusle baue
Spaziergang oder Spazierfahrt