Tierra sín mal

Colina del sol

23
M
Nach dem Regen....
23.03.2019 12:20

.....haben alle wieder viel Arbeit.

Theo's erste Tat war die Autowäsche, denn der Bandeirante hatte die Wäsche so was von nötig. Er war in der Regenwoche so ziemlich das einzige Fahrzeug welches hier auf unserer Calle den Berg hoch kam. So musste er so wohl von innen als auch von außen abgespritzt werden.

Anschließend nahm sich Theo die Holzmöbel vor und strich diese mit Leinöl. Nebenbei hatte er außerdem noch Gustl's Futter im Auge, welches auf unserem Raketenofen vor sich hin brutschelte. Da soll mal einer sagen Mann könnte nicht multitasking. ;-)

Währenddessen sind auch wieder unsere fleißigen Maurer emsig bei der Arbeit.

Unser Capataz (Vorarbeiter) hat auch keine Angst vor Arbeit und langt wieder ordentlich zu.

Selbstverständlich hat auch unser Schädlingsbeauftragter Gustl wieder alle Pfoten voll zu tun.

Keiner steht still, alle sind emsig bei der Arbeit. Eine kurze Tereré-Pause zur Erholung ist selbstverständlich zwischendurch immer mal drin.

So auch unser Kurt, der auch wieder fleißig bei der Arbeit ist und das Holz sortiert.

Der Stift schaut was er vom Älteren lernen kann und vielleicht in einigen Jahren selbst arbeiten kann.

Die erste Giebelwand ist fertig.

Kurze Lagebesprechung ;-)

Am Ende der Woche ist auch die 2. Giebelwand fertig und die Innenmauern hochgezogen.

Auch die Trockenmauer sieht am Ende der Woche recht passabel aus.

Auch unser Schädlingsbeauftragter geht, für heute, seine letzte Runde.

Nach der Arbeitswoche das wohl verdiente Feierabendbierchen.

Los hermanos para siempre Kurt, Emilio y Theo ;-)

Abends waren Theo und ich noch schnell in unserer Straße etwas essen ;-)

Nachdem wir wieder zu Hause waren, wir waren schon fast bettfertig, kam einer unserer Nachbarn/Maurer noch zu uns und überbrachte uns ein Geschenk unseres Carpinteros (Schreiner). Ein kleiner Tisch mit 3 Stühlen für Kinder. Der Tisch und die Stühle sind aus solch guter Qualität, die bekommen Generationen von Kinder nicht so leicht kaputt.

Also, die Enkelkinder können kommen. Die Möbel haben wir schon mal ;-)

 

Das war die Woche im Schnelldurchlauf. Wir freuen uns auf die nächste arbeitsreiche Woche mit so loyalen, fleißigen und netten Nachbarn.

Regen, Regen, Regen
Zeitumstellung