Tierra sín mal

Colina del sol

13
No
Hurra, es ist ein Junge
13.11.2019 12:07

Freitag am späten Vormittag wurde unser Torito (kleiner Stier) geboren. Wir tauften ihn auf den Namen Estrella (Stern), weil er auf dem weißen Fleck auf seiner Stirn einen Wirbel hat, der aussieht wie ein Stern. Die Geburt haben Mutter und Sohn in der Mittagshitze, mitten auf der Weide, ohne Probleme ganz alleine geschafft. Beide waren anschließend völlig erschöpft aber wohlauf. 😃

Und nun die ersten Fotos von unserem schönen Estrella.

Die Fotos entstanden 5 Minuten nach der Geburt. Estrella konnte noch nicht richtig stehen und laufen. Er torkelte mehr oder weniger staksig um seine Mutter herum und wollte seine Umgebung kennen lernen.

Die Beiden blieben den Rest vom Tag dort und suchten sich Schatten. Gegen Abend zog leider ein sehr starkes Unwetter, mit heftigem Sturm und Unmengen an Wasser auf, und wir machten uns sehr große Sorgen um den wenige Stunden alten kleinen Stier. Unser Stall für die Vacitas (Kälbchen) ist leider noch nicht fertig 😞

Doch die Mutter ist nachts mit ihm in die Senke, wo einige Bäume stehen, gegangen und hat ihn (in dem sie sich über ihn stellte) mit ihrem Körper geschützt. So haben die Beiden das Unwetter, Gott sei Dank, gut überstanden. Die ersten 2 Tage blieben Mutter und Sohn, abseits der Herde, in unserem Mini-Dschungel alleine.

Jetzt, 5 Tage nach seiner Geburt, springt Estrella schon auf der Weide hinter seiner Mama her und lernt nach und nach auch die anderen Rinder unserer Herde kennen.

Unser erstes Kälbchen ist also wohlauf und soll nun zu einem kräftigen Stier heranwachsen. 😃

Wieder wird bei uns gebaut
Schneller als es gut tut