Tierra sín mal

Colina del sol

29
De
Heiligabend
29.12.2019 15:49

Wie schon erwähnt, der Heiligabend sollte ganz uns gehören. Wir wollten diesen Abend ganz in Ruhe begehen.

Wir machten es uns auf der Terrasse, zwar ohne Tannenbaum dennoch mit Kerze, gemütlich und bestaunten, wie so oft, den herrlichen Sonnenuntergang.

Bis denn dann so gegen 21:00Uhr unser Capataz bei uns auftauchte und uns quasi zur Weihnachts-Fiesta "entführte".

Zu Hause bei Nico angekommen, erwarteten uns schon die anderen Gäste mit einem, wie immer, sehr herzlichen Hola 🙂

Weihnachten im Sommer und mit solch lieben Menschen zu feiern, hätten wir uns vor einigen Jahren auch nicht gedacht.

Während wir auf das Mitternachtsmahl warteten, wurde viel erzählt, Informationen ausgetauscht und die eine oder andere Anekdote zum Besten gegeben.

Pünktlich um 00:00 Uhr gab es das Essen, welches (wie immer) hervorragend war und man gratulierte sich anschließend (so wie wir es zu Silvester kennen) nach dem Essen mit feliz navidad. (frohe Weihnachten)

Nach dem Essen und den herzlichen Weihnachtswünschen wurde noch bis tief in die Nacht getanzt, gelacht und gefeiert.

Sogar Theo ließ sich von der Stimmung und dem Rhythmus der Musik mitreißen und riskierte eine kesse Sohle 🙃

Hier wird nicht gelacht....denn das war nicht witzig....es war Schwerstarbeit 😂 🤣

Obwohl wir es ja zu Weihnachten sehr ruhig angehen lassen wollten, hatten wir doch einen unerwartet geselligen und ausgesprochen unterhaltsamen Heiligabend.

So, in dieser Form, kannten wir Weihnachten bisher noch nicht. Aber, ich muss sagen, es war fantastisch! Wir hatten jede Menge Spaß und haben nichts vermisst.

Vor Weihnachten...
Weihnachten