Tierra sín mal

Colina del sol

03
Ma
1. Mai
03.05.2019 20:11

Der Tag der Arbeit ist, wie fast überall auf der Welt, auch hier in Paraguay, ein Feiertag. Doch gibt es einen kleinen Unterschied zu Deutschland. In Deutschland wird am 1.Mai, die Arbeit an sich geehrt. In Paraguay hingegen, ehrt man den arbeitenden Menschen.

So hatte unser Capataz (Vorarbeiter) Nicolas eine tolle Idee. Wir schmeißen alle zusammen und machen uns, die wir in den letzten Wochen hart gearbeitet haben, einen netten Tag.

Gute Idee! Gesagt, getan :-)

Unser Nico zauberte zu Hause ein tolles Menü (Sopa Paraguaya und gegrillten, gefüllten Fisch) und brachte es mit, unser Kurt bereitete 2 fantastische Salate (Krautsalat und scharfen Bohnensalat) und buk Brot und auch er brachte alles mit, wir spendierten Grillfleisch und Bier. Die beiden machten sich am Morgen an die Zubereitung ihrer tollen Speisen und Theo und ich starteten unseren Umzug. Wir zogen also heute von unserer Übergangsbarake gegenüber in unser nobles Etablissement mit richtiger Tür und Fenster ;-)

Pünktlich zum Mittagessen saßen wir nett zusammen und speisten kaiserlich.

Später kam Nico's Frau hinzu und es wurde noch sehr gemütlich und unterhaltsam.

Einblicke und Durchblicke
Am Tag danach....