Tierra sín mal

Colina del sol

29
Ja
Endlich ist es soweit!
29.01.2019 00:43

In 3 Tagen verlassen wir endlich unsere "Notunterkunft" und beziehen auf unserem Grundstück, für's Erste,  unsere Paraguayo-Hütte. Die bisherige Unterkunft war sicherlich für den Übergang sehr gut, doch war sie sehr weit ab von unserem Wirkungskreis. Wir hatten stets viel zu fahren und haben daher so mansche Stunde auf der Ruta verbracht. Das soll ab heute ein Ende haben! Denn ab sofort residieren wir außerhalb Caaguazú.

Wenn wir angekommen sind, wartet hier sehr viel Arbeit auf uns. Einige Dinge müssen sofort erledigt werden. Wie zum Beispiel unseren Strom bei der ANDE anmelden, uns um Internet kümmern und schließlich unsere Bettten vom Schreiner abholen. Im Verlauf wollen wir uns dieses kleine Häuschen nett zurecht machen und darin leben bis unser Haus, weiter hinten auf dem Grundstück, fertiggestellt ist.

Unser Container ist heute, auf den Tag genau, pünktlich im Hafen angekommen und muss nun nur noch durch den Zoll. In der nächsten Woche wird er wohl auf unserem Grundstück eintreffen. Dafür müssen wir natürlich auch noch Vorbereitungen (Standort ermitteln, Fundament gießen, Weg frei machen etc.) treffen.

In den ersten Tagen wollen wir vielleicht schon die ersten Samen in die Erde drücken. In 3-4 Wochen wollen wir uns auch einige Hühner anschaffen. Es liegt also reichlich Arbeit vor uns.

Der Weg zum Selbstversorger ist schließlich keine Flaniermeile.

Aber was soll's!

Urlaub hatten wir nun mehr als genug und von einfach war schließlich auch nie die Rede.

 

Tierra sin mal
Unser letzter Tag in Campo 9

Kommentare