Tierra sín mal

Colina del sol

10
Ju
Allergie
10.07.2018 23:34

Seit Monaten wurde das Fell unseres Gustl's immer stumpfer und er selbst wurde nach und nach ausgesprochen antriebslos. Das kannten wir überhaupt nicht von ihm. Ich fragte mich, wird er etwa jetzt schon langsam alt? Er hatte immer wieder Probleme mit den Ohren und litt ständig unter Durchfall. Obwohl wir schon so ziemlich jeden Futterhersteller und etliche Futtersorten ausprobiert hatten, es besserte sich einfach nicht. Im Gegenteil!  Jetzt waren wir es leid und haben beim Tierarzt einen Allergietest machen lassen.

Er erste Anruf unseres Tierarztes war niederschmetternd! Er sagte uns, wir könnten unserem Gustl jeden Abend Kartoffeln kochen und ein Spiegelei dabei machen. Ansonsten verträgt er erstmal nichts.

Wow, das war heftig!!

Nun ließen wir aber noch einen erweiterten Test machen und dabei stellte sich folgendes heraus. Gustl verträgt wie gesagt Kartoffeln und Eier. Außerdem aber noch Gerste, Hafer, Amaranth, Hirse, Pferd, Rentier, Strauß, Wildschwein und Rothirsch. Das war's!! Aber besser als nix! Damit kann man ja schonmal was tun.

Jetzt bekommt er seit 2 Wochen im Wechsel Kartoffeln oder Haferflocken mit Wildschwein oder Pferd.

Und siehe da, der Durchfall ist weg. An den Ohren hatte er bisher auch nichts mehr. Er ist wieder recht fit. Er läuft wieder begeistert mit mir übers Feld und durch den Wald und sein Fell glänzt wieder. Nein, er wird, Gott sei Dank, doch noch nicht so schnell alt wie es den Anschein hatte. Er sprüht mit seinen 5 Jahren wieder vor Lebensfreude.

Das ist dann in Paraguay auch kein Problem. Denn Kartoffel, Hafer und Pferd gibt es dort auch. Somit ist Gustl's Ernährung in Paraguay gesichert. Denn Wildschwein und Rothirsch so wie Rentier und Stauß bekommt man in Paraguay ja nun nicht an jeder Ecke.

Wir werden es da vor Ort aber noch mal mit Rind und Schwein versuchen. Da es in Paraguay andere Rinder.- und Schweinerassen sind als in Europa, könnte es sehr gut sein das Gustl diese heimischen Rassen gut verträgt.

Na, mal seh'n!

Da es ihm gut bekommt, werden wir ihn vorerst aber weiter mit Kartoffeln/Haferflocken und Pferd füttern.

 

11.09.2018

Nachtrag:

Seit einigen Wochen bekommt Gustl nun jeden Tag seine Kartoffeln bzw. Haferflocken mit Pferdefleisch, Ei und Vitaminen. Und, was soll ich sagen, er ist mit fast 7 Jahren wieder zum Jungspund motiert. Gustl ist wieder der *Alte*. Wenn er in den Wald kann, sei es mit Theo zur Jagd oder mit mir zum Spaziergang, rennt und tobt er wieder wie eh und je. Seine Augen leuchten vor Freude und er hat wieder stets sein breites Grinsen im Gesicht. Stöckchen, selbstverständlich nur die größten, schwersten und sperrigsten, werden wieder gesucht und bis nach Hause geschleppt und Feld/Wald wird auch wieder fleißig, auf der Suche nach Mäusen, umgegraben.

Es ist eine Freude wieder diesen glücklichen Hund zu beobachten und zu wissen das es ihm wieder richtig gut geht!

Reglementierungen